Fitte Ferien: sportlich und gesund durch den Sommer

Unsere Bewegungs- und Entspannungstipps für die freie Zeit.

Die großen Ferien – das klingt nach Freiheit, Sonne, Schwimmbad und jeder Menge Eis. In vielen Bundesländern sind die Familien mitten drin in der langen Schulpause; Bayern und Baden-Württemberg bilden das Schlusslicht und starten Ende Juli. Natürlich stehen die Zeichen nun erstmal auf Entspannung vom Schulalltag. Abschalten ist wichtig, Schularbeiten können (zumindest in den ersten Wochen) warten.

Doch der Bewegungsdrang der Kinder darf nun ausgiebig befeuert werden. Es gilt, an der sportlichen Motivation Ihrer Kinder dranzubleiben, die sie in den letzten neun Monaten bei fit4future mit auf den Weg bekommen haben. Zum Glück lässt sich Bewegung wunderbar in den Familien-Ferienalltag integrieren. Und auch Brainfitness kann spielerisch so manche lange Autofahrt oder einen verregneten Nachmittag verkürzen. Schöner Nebeneffekt: Auch die (Groß-)Eltern können davon profitieren. Die Verlängerung der fit4future-Programminhalte nach Hause zählt zu den Kernideen unserer Initiative. Lesen Sie die Tipps auf unserer Eltern-Seite.

Teilen Sie diese Seite mit Freunden:



zurück zur Übersicht